Änderungsabnahmen gemäß § 19 (3) StVZO

GTÜ · Änderungsabnahmen gemäß § 19 (3) StVZO


Wenn Sie an Ihrem Fahrzeug Veränderungen vornehmen wollen (z.B. Tieferlegung, Sonderräder etc.), so müssen diese begutachtet und abgenommen werden.

Falls Sie hier Ihrer Verpflichtung nicht nachkommen, kann unter Umständen die Betriebserlaubnis Ihres Fahrzeuges erlöschen.

Wir vom Ingenieurbüro Merz sind als Vertragspartner der GTÜ ihr kompetenter Dienstleister.

Kommen Sie zu uns!

Für die Untersuchung benötigen wir:

• Kraftfahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder
• Fahrzeugbrief mit Abmeldebescheinigung der Zulassungsstelle (bei abgemeldeten Fahrzeugen)
• Prüfzeugnis oder Teilegutachten

<<< zurück zur Übersicht der verschiedenen Prüftätigkeiten