Sicherheitsprüfungen (SP) gemäß § 29 StVZO

GTÜ · Sicherheitsprüfungen (SP) gemäß § 29 StVZO · 86551 Aichach


Bei diesen Prüfungen werden durch eine Sicht-, Funktions- und Wirkungsprüfung die folgenden Fahrzeugteile regelmäßig überprüft: Bremsanlage, Lenkanlage, Verbindungseinrichtungen, Auspuffanlage, Fahrgestell, Fahrwerk, Räder und Reifen.
 
Die Fälligkeit der nächsten SP wird durch ein Schild am Heck des Fahrzeugs und einer darauf angebrachten Prüfmarke dargestellt. Fristüberschreitungen lohnen sich nicht, denn nach einer Überschreitung muss zusätzlich zur SP eine Hauptuntersuchung durchgeführt werden.

Sprechen Sie mit uns!

Wer muss zur Sicherheitsprüfung?

• Kraftfahromnibusse sowie andere Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mehr als 8 Fahrgastplätzen.

• Kraftfahrzeuge, LKW, selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Zugmaschinen und Sattelzugmaschinen mit einem zulässigen Gesamtgewicht mit mehr als 7,5 Tonnen.

• Anhänger, angehängte Arbeitsmaschinen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 10 Tonnen.

• Vermietete Wohnmobile mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen.

<<< zurück zur Übersicht der verschiedenen Prüftätigkeiten